Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Abschiedstour zur Wipperliese
Gerdi Offline
Triebfahrzeugführer
****

Beiträge: 470
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 8
Beitrag #1
Abschiedstour zur Wipperliese
Um ganz ehrlich zu sein war es am Samstag den 11.04.2015 nicht nur meine Abschiedstour sondern auch das erste Mal das ich dort war. Und eigentlich hatte ich zu keiner Zeit geplant dort überhaupt mal hin zu fahren.
Zufällig hat mein Kumpel Uwe sich aber vorgenommen am vorletzten Betriebstag eine Fototour ins Tal der Wipper zu machen (obwohl er in den letzten Wochen schon mehrmals da war) und da ich an diesem Tag nichts Besonderes geplant hatte, hab ich ihn einfach mal begleitet. Ohne Ortskenntnis und ohne irgendwelche Erwartungen habe ich den Tag einfach nur genossen und dort meine Bilder gemacht wo Uwe seine Fotostellen rausgesucht hat. Und da hat er sich richtig Mühe gegeben, wie die nachfolgenden Bilder belegen!
Fangen wir mal an: Einzig eingesetztes Fahrzeug auf der Strecke war der VT 407 [9580 0 301 011-2 D-KML] der Kreisbahn Mansfelder Land GmbH, so dass ich alle die hier noch andere Fahrzeuge erwarten gleich im Vorfeld enttäuschen muss (nicht das ich nicht in Klostermansfeld auch noch anderes fotografiert hätte, aber das ist nicht Thema dieses Beitrags). Hier steht er also am 11.04.2015 um zwanzig nach neun im Bahnhof Klostermansfeld zur Fahrt nach Wippra bereit.

[Bild: vt407_kml_lkm_2015-04zkuxf.jpg]

Nicht unbedingt das schönste Fahrzeug seiner Art - meine persönliche Meinung in Bezug auf die Lackierung - aber man kann es sich ja nicht aussuchen. Als nächstes wurde sich am Bahnübergang postiert um die Ausfahrt mit dem seltsamen Wasserturm zu dokumentieren.

[Bild: vt407_kml_lkm-lwip_20anuwp.jpg]

Da eine Zugverfolgung mit dem PKW wegen der anspruchsvollen Topographie nicht möglich ist, sind wir also ganz in Ruhe nach Mansfeld gefahren um ein Bild des Triebwagens auf dem markanten Viadukt zu machen.

[Bild: vt407_kml_lkm-lwip_20yxuwu.jpg]

Da auf der „Wipperliese“ am Wochenende ein Zwei-Stunden-Takt herrscht, waren die Zugpausen natürlich entsprechen lang. Also erst mal Frühstück beim Bäcker in Mansfeld und dann ging es weiter nach Biesenrode. Dort bildete unter anderem das historische Ortsbild den Hintergrund.

[Bild: vt407_kml_lkm-lwip_20alurh.jpg]

[Bild: vt407_kml_lkm-lwip_203lua5.jpg]

An dieser Stelle haben wir drei junge Fotografen aus dem Kölner Raum kennengelernt (einer davon Tf bei Schenker in Gremberg), die uns den Rest unserer Tour begleitet haben. Nächstes Motiv war dann ein kurzer Tunnel bei Friesdorf Ost.

[Bild: vt407_kml_lkm-lwip_20zwyg8.jpg]

Der nächste Standort lag nur wenige hundert Meter Flussaufwärts. Aus dem Wald heraus bilden diesmal eine kleine Brücke und `ne Pfeiftafel ein wenig Abwechslung.

[Bild: vt407_kml_lkm-lwip_20ajuv5.jpg]

Jetzt standen wieder über zwei Stunden Pause an, die wir in Friesdorf bei einem kleinen Volksfest verbrachten. Einige örtliche Vereine hatten mit Musik, Kaffee + Kuchen und Bratwurst ein Abschiedsfest organisiert, welches von der Bevölkerung recht gut besucht wurde. Wir konnten uns rechtzeitig trennen um den nächsten Standpunkt aufzusuchen, eine Stelle an der der Zug von Bäumen „eingerahmt“ wird. Leider wurde das Wetter zunehmend schlechter.

[Bild: vt407_kml_lkm-lwip_20kczwz.jpg]

Die Wolken hatten aber auch ihr Gutes, konnte doch so die Rückfahrt auch gegen die Sonne fotografiert werden und die hübsche Kirche von Friesdorf mit auf’s Bild (erinnert mich irgendwie an einen Bausatz von Vollmer).

[Bild: vt407_kml_lkm-lwip_20a5sx0.jpg]

Für das letzte Bild unseres Ausflugs hätten wir uns allerdings Sonne gewünscht, haben wir doch schließlich den ganzen Tag auf dieses nur am Abend gut ausgeleuchtete Motiv gewartet. Und gut 10 Minuten vor Ankunft des Zuges schien es so als ob wir Glück hätten, doch leider waren die Sonnenstrahlen genauso schnell verschwunden wie sie kamen. Deshalb hier die „Wipperliese“ vor der Rammelburg bei Friesdorf ohne Sonne!

[Bild: vt407_kml_lkm-lwip_201rs0f.jpg]

Nach diesem Bild haben wir dann unsere Rückreise angetreten. Alles in allem ein herrlicher Ausflug für den ich mich an dieser Stelle bei meinem Kumpel Uwe nochmal recht herzlich bedanken möchte!

[Bild: 622208_lnvg218451vr_hpgu79.jpg]
Zukunft braucht Herkunft!
28.04.2015 16:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Uwe Offline
Member
***

Beiträge: 114
Registriert seit: Dec 2012
Bewertung 0
Beitrag #2
RE: Abschiedstour zur Wipperliese
@Marco
kein Problem, gern geschehen. Ich fand, es war ein sehr schöner Tag im Wippertal.
Könnten so einen Tag ja mal an einem anderen Fotopunkt wiederholen?! Wink
Schönen Maifeiertag. Grüße Uwe
30.04.2015 17:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste